kirche-gettorf
  • Wir feiern Präsenzgottesdienste.

    Gettorf

    Sonntag, 11.04.2021,
    10 Uhr
    St. Jürgen-Kirche,
    Pastor Schulz

    Sonntag, 18.04.2021,
    10 Uhr
    St. Jürgen-Kirche,
    Pastor Schulz

    Sonntag, 25.04.2021,
    10 Uhr
    St. Jürgen-Kirche,
    Pastor Boysen

    Sonntag, 02.05.2021,
    10 Uhr
    St. Jürgen-Kirche,
    Pastor Ströh

    Bitte melden Sie sich an!
    anmeldung@kirche-gettorf.de
    oder: 04346-938892

    oder (bei Pastor Schulz):
    0171 2920057

    Wer die Luca-Corona App auf seinem Smartphone installiert hat,
    hilft sich und uns beim „einchecken“!

    ALLE BISHERIGEN ANKÜNDIGUNGEN ZU DEN GOTTESDIENSTEN VERLIEREN HIERMIT IHRE GÜLTIGKEIT!


     


  • Wort zum Tag – Archiv


    Nähere Informationen zu unseren Konzerten in der KONZERTKIRCHE finden Sie unter:

    www.konzertkirche-gettorf.de



  • Wort zum Freitag – Pastor Björn Ströh – 09.04.2021

    Emil Nolde – Der Ungläubige Tomas (Doubting Thomas) … Flickr

    Thomas kann es nicht glauben!

    Wenn Sie eher ein Skeptiker sind. Einer der nicht alles glauben will, was andere ihm erzählen, der nicht nachspricht, was andere gesagt haben, dann müsste ihnen der Jünger Thomas ganz sympathisch sein.

    In Joh 20 heißt es…
    „Thomas aber, einer der Zwölf, der Zwilling genannt wird, war nicht bei ihnen, als Jesus kam.Da sagten die anderen Jünger zu ihm: Wir haben den Herrn gesehen. Er aber sprach zu ihnen: Wenn ich nicht in seinen Händen die Nägelmale sehe und lege meinen Finger in die Nägelmale und lege meine Hand in seineSeite, kann ich’s nicht glauben.“

    Thomas ist ein Außenseiter. Alle Jünger haben Jesus nach seiner Auferstehung gesehen. Thomas nicht! Damit kann er sich nicht zufriedengeben. Warum sollte die anderen etwas haben, was er nicht teilen kann.
    Mir gefällt diese Seite an Thomas! Warum soll er sich mit der Erzählung über Jesus begnügen. Er will ihn selbst sehen und berühren. Er will das, was die anderen selbst erlebt haben!
    Auch mir reicht es nicht, etwas von Jesus von anderen zu hören oder gelehrt zu bekommen. Mündige Christen müssen nicht ständig Beweise für Gottes Da-Sein fordern, um gläubig zu sein. Aber der Wunsch von Thomas nach Sehen und Berührung ist eine tiefe Sehnsucht nach echter Beziehung und Nähe zu Gott.

    Es hat immer christliche Bewegungen gegeben, die diesen Wunsch besonders hochgehalten haben. Die moderne Lobpreismusik ist voll von dieser Erwartungshaltung, Gott zu sehen, ihmnahe zu sein, bei ihm zu sein, ihn zu spüren. Auch christlicher Mystiker wie Gerhard Tersteegen oder andere Pietisten haben Gott auch auf sinnliche Art und Weise gesucht. Das kann auch bizarre Züge annehmen.

    Ist das absurd? Nein, sonst würde Jesus wie bei Johanes beschrieben Thomas nicht diese Nähe erweisen.
    Acht Tage später kommt der auferstandene Jesus wieder zu den Jüngern: Danach spricht er zu Thomas: Reiche deinen Finger her und sieh meine Hände, und reiche deine Hand her und lege sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig! Thomas antwortete und sprach zu ihm:Mein Herr undmein Gott!

    In diesem Erlebnis, in dieser Begegnung findet Thomas zu seinem Bekenntnis. Ein erwachsener Glaube kann auch Hunger haben nach dieser Form der Begegnung, der Wunder. Vielleicht ist es wie mit einer langjährigen Liebe: Die Romantik sollte nie ganz fehlen, aber das feste Vertrauen zueinander und tiefe Treue bekommen einen immer wichtigeren Stellenwert. Ich glaube darauf wollte Jesus seinen Freund Thomas mit dem letzten Satz aufmerksam machen:
    „Weil du mich gesehen hast, darum glaubst du?Selig sind,die nicht sehen und doch glauben!“

    Pastor Ströh


     

    Verschiebung der Konfirmationen

    Bedingt durch die Entwicklung der Pandemie haben wir die für das Frühjahr 2021 geplanten und im aktuellen Gemeindegruß angekündigten Konfirmationen verschoben:

    Wir hoffen, dass wir die Festtage dann freier und entspannter erleben können!


    Gettorfer Kirchbauverein St. Jürgen : Hannelore Struve und Team öffnen den Turmmarkt wieder

    von Sigrid Querhammer 11. März 2021, 14:46 Uhr
    Quelle: https://www.shz.de/31565732 ©2021

    https://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/Der-Turm-Markt-fuer-den-Gettorfer-Kirchbauverein-St-Juergen-oeffnet-am-12-Maerz-wieder-seine-Tueren-id31565732.html


     

    Anmeldung zum Konfirmanden-Unterricht

    Die Anmeldung zum Unterricht und zur Konfirmation 2023 findet statt am

    Donnerstag, den 27. Mai 2021
    von 16.00 bis 18.00 Uhr
    im Gemeindehaus, Pastorengang 11.

    Bringen Sie bitte die Taufurkunde oder – falls noch nicht getauft – eineKopie der Geburtsurkunde mit. Die Jugendlichen sollen gerne von einer/m Erziehungsberechtigten begleitet werden.
    Wir freuen uns auf die neuen „Konfis“ und beantworten an dem Nachmittag auch gerne weitere Fragen.

    Pastor Boysen, Pastor Schulz, Pastor Ströh
    und Diakonin Leuschner


     

    Alle Termine und Planungen stehen unter dem Vorbehalt des Infektionsgeschehens
    und der staatlichen Erlasse.