kirche-gettorf
  • Wir möchten Sie/Euch einladen,
    mit uns Gottesdienst zu feiern.


    Sonntag, 25.10.2020,
    Punkt 5-Gottesdienst, vorrauss. mit Martin Buchholz
    17 Uhr:
    Gettorf, St. Jürgen-Kirche,
    mit Pastor Frank Boysen

    Sonntag, 01.11.2020,
    10 Uhr:
    Gottesdienst in Schinkel
    Kirche Zum Guten Hirten,
    mit Pastor Dirk Schulz

    Sonntag, 08.11.2020,
    10 Uhr:
    Gottesdienst in der St. Jürgen-Kirche
    mit Pastor Björn Ströh

    Sonntag, 15.11.2020,
    10 Uhr:
    Gottesdienst zum Volkstrauertag
    Schinkel, Kirche Zum Guten Hirten,
    mit Pastor Dirk Schulz

    Mittwoch, 18.11.2020,
    18 Uhr:
    Andacht zum Buß- und Bettag
    Gettorf, St. Jürgen-Kirche,
    mit Pastor Björn Ströh
    anschl. Gemeindeversammlung in der St. Jürgen-Kirche

    Sonntag, 22.11.2020,
    10 Uhr und 11.30 Uhr: Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
    Gettorf, St. Jürgen-Kirche,
    mit Pastor Frank Boysen und Pastor Björn Ströh

    Sonntag, 22.11.2020,
    10 Uhr:
    Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
    Schinkel, Kirche Zum Guten Hirten,
    mit Pastor Dirk Schulz

    Sonntag, 22.11.2020,
    17 Uhr: Punkt5-Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
    Gettorf, St. Jürgen-Kirche,
    mit Pastor Frank Boysen

    Sonntag, 29.11.2020,
    10 Uhr:
    Gottesdienst in der St. Jürgen-Kirche
    mit Pastor Frank Boysen

    Unsere weiteren Termine  finden Sie hier: https://kirche-gettorf.de/kalender-digital/

     


  • Nähere Informationen zu unseren Konzerten in der KONZERTKIRCHE finden Sie unter:
    www.konzertkirche-gettorf.de


  • Wort zum Tag – Pastor Dirk Schulz – 16.10.2020


    Foto: Pastor Dirk Schulz

    Auf der Suche nach dem „Darüberhinaus“

    In der vergangenen Woche waren zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem „Gesprächskreis zur Bibel“ unserer Kirchengemeinde wieder für drei Tage eingekehrt in das Benediktiner-Kloster Nütschau bei Bad Oldesloe: Seit Jahren schon treffen wir uns dort einige Tage im Jahr, um mit dem Pater Willibald in der Bibel zu lesen und durch die Teilnahme am regelmäßigen Gebet der Mönche zur Ruhe und zu Gott zu kommen: Tage der „Besinnung“ in einem umfassenden Sinne. Der alte Pater Willibald ist so etwas wie ein wandelndes Bibellexikon, der uns bei der gemeinsamen Lektüre von Texten aus der Heiligen Schrift oder ihrem Umfeld hilft und Zusammenhänge erklärt. Das ist immer sehr intensiv und lehrreich.
    Ich persönlich bin während dieser Tage im Kloster Nütschau auch immer neugierig auf die Schätze im dortigen Klosterladen: Da gibt es Bücher zur Bibel, zu Kunst und Kultur, es gibt besonders leckere und fair gehandelte Nahrungsmittel und Kräuter usw. – kurz: Wunderbare Kleinigkeiten, die Leib und Seele gut tun.
    Da fand ich dieses Mal auch das neue „Lesebuch“ aus dem Benediktiner-Kloster Münsterschwarzach, seit Jahrhunderten das spirituelle Zentrum des Ordens in Deutschland: Geistvolle Texte sind da enthalten – „ZWISCHEN ALLEN ZEILEN“ der Bibel und im eigenen Leben wird da Mut gemacht, sich gedanklich auf die Suche nach dem „Darüberhinaus“ zu machen, denn: „Schon immer sind Menschen auf der Suche nach einem „Darüberhinaus“, das ihnen für ihr Leben Halt verleiht und auch ihr Sterben mit Sinn erfüllt“ – wie es in der Einleitung der Textsammlung heißt.
    Gerne will ich mich mit den Teilnehmenden des „Gesprächskreises zur Bibel“ und mit anderen Menschen weiter auf diese „Gottsuche“ begeben, denn man muss damit rechnen: „ZWISCHEN ALLEN ZEILEN“ im Leben und auch in Büchern ist Gott zu finden. Allerdings: Man muss sich schon aufmachen und suchen wollen nach dem „Darüberhinaus“! Und ich bin sicher: Gott wird sich zeigen – auch „ZWISCHEN ALLEN ZEILEN“ des eigenen Lebens.

    Bleiben Sie gesund und zuversichtlich unter Gottes Himmel unterwegs!
    Ihr/Euer Pastor Dirk Schulz


    Vorverkauf BEGINNT!!!

     Roger Tristao Adao – Sonntag, 01. November 17 Uhr


    Unter dem Motto: Um die Welt getanzt in 80 Minutenpräsentieren Sophie Julie – Tanz & Roger Tristao Adao – Gitarream Sonntag, 1. Nov. um 17 Uhr in der Konzertkirche St. Jürgen in Gettorf

    Tanzformen aus den verschiedensten Gegenden der Welt Im Programm „Um die Welt getanzt in 80 Minuten“ haben die französische Tänzerin Sophie Julie und der Gitarrist Roger Tristao Adao verschiedene Arten von Tänzen zusammengestellt. Zum einen traditionelle spanische Flamencotänze wie Sevillanas, Bulerias oder Farruca, zum anderen klassische Stücke spanischer und südamerikanischer Komponisten, die zum großen Teil auf traditionellen Tanzformen beruhen. So z.B. von Francisco Tarrega Danza mora (maurischer Tanz) oder Enrique Granados Danza andaluza (andalusischer Tanz) oder südamerikanische Tänze wie z.B. Danza güarani von Agostin Barrios aus Paraguay oder Tico Tico von Zequinha de Abreu aus Brasilien. Die französische Tänzerin Sophie Julie spürt dem emotionalen Gehalt der Stücke nach und tanzt dazu.

    Im Flamenco bilden Musik und Tanz eine untrennbare Einheit. Sophie Julie und Roger Tristao Adao versuchen diese Verbindung der Musik mit ihrem Bruder dem Tanz auf eine andere, neue Art darzustellen. Ein Konzertabend, bei dem man die Musik nicht nur hören, sondern auch sehen kann.

    Der Kartenvorverkauf für das Konzert beginnt ab Freitag, 09. Oktober, in der Bücherstube Iwersen, Herrenstraße 3 in Gettorf (Vorverkauf: 10 EUR, ermäßigt 8 EUR). Restkarten sind am Konzerttag ab 16.00 Uhr an der Abendkasse erhältlich. (Abendkasse: 12 EUR, ermäßigt 10 EUR)

     


     

    Hygienekonzepte für die Kirchen der Kirchengemeinde Gettorf vom 16.09.2020

    Unter Berücksichtigung der geltenden Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein gelten folgende Hygienekonzepte:



     

    Quelle: Eckernförder Zeitung vom 11.09.2020

    Alle Termine und Planungen stehen unter dem Vorbehalt des Infektionsgeschehens
    und der staatlichen Erlasse.