kirche-gettorf
  • Wir feiern Präsenzgottesdienste.

    Gettorf / Schinkel / Neuwittenbek

    So. 04.07.2021 10:00 Uhr
    Gottesdienst „Sommerkirche“ in Gettorf
    Pastor Boysen

    So. 11.07.2021 10:00 Uhr
    Gottesdienst mit Taufe in Gettorf
    Pastor Boysen

    So. 18.07.2021 10:00 Uhr
    Gottesdienst Sommerkirche in Krusendorf

    So. 25.07.2021 10:00 Uhr
    Gottesdienst in Gettorf
    Pastor Ströh

    So. 01.08.2021 10:00 Uhr
    Gottesdienst in Gettorf
    Pastor Schulz

    So. 08.08.2021 10:00 Uhr
    Gottesdienst in Gettorf
    Pastor Boysen
    So. 08.08.2021 10:00 Uhr
    Gottesdienst in Neuwittenbek, Pastor Ströh

    Bitte melden Sie sich an!
    anmeldung@kirche-gettorf.de
    oder: 04346-938892

    Wer die Luca-Corona App auf seinem Smartphone installiert hat,
    hilft sich und uns beim „einchecken“
    und muss sich nicht vorher anmelden.

    Bei schlechtem Wetter wechseln wir in die St. Jürgen-Kirche. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Aushänge und Infos auf  www.kirche-gettorf.de .

    ALLE BISHERIGEN ANKÜNDIGUNGEN ZU DEN GOTTESDIENSTEN VERLIEREN HIERMIT IHRE GÜLTIGKEIT!


     


  • Wort zum Tag – Archiv


    Nähere Informationen zu unseren Konzerten in der KONZERTKIRCHE finden Sie unter:

    www.konzertkirche-gettorf.de


  • KiKiRa-Podcast

    Hallo liebe Kinderkirchen-Kinder,
    und alle anderen natürlich auch!

    Bekannte Stimmen aus dem Kinderkirchen-Team lesen für euch in regelmäßigen Abständen Geschichten aus der Kinderbibel vor.

    Ihr müsst Euch nur in unseren KiKiRa-Newsletter eintragen, dann erhaltet Ihr die Geschichten per Mail nach Hause.

    Euer Kikira,
    sowie Ulla Leuschner
    und das Kinderkirchen – Team


    Kinderkirche zum WGBT 2021 Vanuatu

    (13.3.2021):
    Wir nehmen euch heute mit auf eine Reise ans andere Ende der Welt, dorthin wo es ganz viel Wasser gibt, den Pazifik, und mittendrin ganz viele Inseln, die Republik Vanuatu.

    Das Kinderkirchenteam erzählt euch jetzt von Vanuatu, wir waren natürlich nicht selber dort, leider, aber wir haben den Bericht von Vanessa Blume bekommen, einer jungen Frau, die einige Zeit dort gelebt hat.